[Leuchtturm]

Das Verhältnis von Vermieter und Mieter bestimmt der Mietvertrag.

Hier werden Vermieter und Mieter mit Namen und Adresse aufgeführt. Das Mietobjekt wird beschrieben. Die Mietzeit mit An- und Abreisetag wird festgelegt. Mietpreis sowie Zeitpunkt von Anzahlung und Restzahlung stehen ebenfalls im Mietvertrag.

Desweiteren sind noch einige rechtliche Aspekte zu beachten:
Bei Nichtinanspruchname der mietvertaglichen Leistungen ist der Mieter verpflichtet, die vereinbarte Vertragssumme abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen zu bezahlen. Die Differenzierung erfolgt nach allgemeinen Richtlinien der geltenden Stornierungsfristen:
Rücktritt bis 91 Tage  vor Mietbeginn - in Höhe der Anzahlung
Rücktritt 90 - 61 Tage vor Mietbeginn - 25% des Mietpreises
Rücktritt 60 - 35 Tage vor Mietbeginn - 50% des Mietpreises
Rücktritt 34 - 02 Tage vor Mietbeginn - 80% des Mietpreises
Rücktritt 1 Tag vor Mietbeginn oder Nichterscheinen - 95% des Mietpreises

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekosten-Rücktritts-Versicherung.

Der Vermieter kann den Mietvertrag bis einen Monat vor Mietbeginn kündigen, wenn das Mietobjekt durch höhere Gewalt oder aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht mehr beziehbar ist.

Der Mieter verpflichtet sich, die Ferienwohnung reinlich zu halten und bei Abreise besenrein zu verlassen und das Inventar pfleglich zu behandeln. Schäden, die durch ihn an der Mietsache entstehen, hat er zu melden und zu ersetzen.
Bei späterer Anreise bzw. früherer Abreise hat der Mieter keinen Anspruch auf Erstattung von Teilen des Mietpreises. Die geltenden Haus- bzw. Wohnungsordnungen sind Bestandteil des Vertrages.

Die Firma Stein ist bevollmächtigt, diesen Vertrag im Namen des Vermieters auszufertigen. Die Firma Stein tritt im Übrigen nur als Vermittler auf. Die Verpflichtung zur mietweisen Überlassung der Ferieneinrichtung wird erst wirksam, wenn der vom Mieter unterzeichnete Mietvertag vorliegt und die Anzahlung eingegangen ist.

Sämtliche Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtsgültigkeit der Schriftform.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. - Frank Hager, der Urheber dieser Site erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat, sich von den Inhalten der gelinkten Seiten auf dieser Site distanziert und sich diese Inhalte nicht zu Eigen macht. Diese Website ist online seit dem 30.Januar 2005.